MENU

Prinzessin Annabellas Puppen

Britta Kofler

KINDERBUCH

2020 Ende Januar


Die kleine Prinzessin Annabella wohnt in einem riesigen Schloss. Sieben Kinderzimmer, gefüllt mit Spielsachen, nennt sie ihr Eigen. Am liebsten spielt Annabella mit ihrer neuen Puppe Justine. Als sie jedoch von einer Puppe, die selbstständig Spinett spielen kann, hört, will sie dieses neue Spielzeug unbedingt besitzen. Ob sie es bekommt? Und was wird dann aus Justine?


Feinsinnig ohne moralischen Zeigefinger ist es der Kinderbuchautorin Britta Kofler gelungen eine Geschichte zu erzählen, von einem reich beschenken und unzufriedenem Kind. Gegenpol ist ein Mädchen, das Bescheidenheit, Dankbarkeit und tiefe Freude empfindet, als es unerwartet ein Geschenk erhält. In der Geschichte von Prinzessin Annabellas Puppen beschreibt die Autorin ganz nebenbei zwei unterschiedliche Seins zustande.


Die Autorin, Britta Kofler, geb. 11.08.1964

Arbeitet seit über 30 Jahren als Erzieherin und ist immer wieder fasziniert, mit welcher Aufmerksamkeit und Freude Kinder in die Welt der Phantasie eintauchen.  Schon früh entstand der Wunsch, selbst Geschichten für Kinder zu schreiben.


Illustrationen, Sonja Bültemeier, geb.: 25.2.64 zeichnet schon immer bunte und lustige Figuren. Sie studierte zunächst Sozialpädagogik, später Grafik-Design und arbeitet heute die meiste Zeit in einer sozialen Einrichtung. Den Rest der Zeit sammelt sie Träume. ..






gebundenes Kinderbuch, ab 6 Jahre

Breite: 24,5 cm

Höhe: 24,5 cm

28 Seiten

978-3-9816922-6-6


Preis: 27,55

Leseprobe (Auszug):ZOOM >  < 



im BuKaMa-Online-Shop kaufen